Liberating Gelsenkirchen

Der lange Weg zum 10. April 1945

Gedenkspaziergang "Liberation Walk"

Mit unserem jährlichen Gendenkspaziergang am Wochenende der Befreiung bewegen wir uns in authentischer Bekleidung und Ausstattung auf der Route der Befreier durch Gelsenkirchen.

Dabei ist ab 2022 jede/r ganz herzlich eingeladen uns zu begleiten. Entlang der originalen Schauplätze geben wir einen Einblick in das Leben und Empfinden der Befreier und freuen uns auf einen regen Austausch zu den Ereignissen jener Tage und Stunden.

Achtung: Auf Grund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen den Liberation Walk unter 2G (nach heutigem Stand) mit maximal 10 Teilnehmern zu planen.

Eine Voranmeldung mit der Anzahl der teilnehmenden Personen ist daher zwingend erforderlich!

Treffpunkt beim roten XTreffpunkt beim roten X (Karte: Google Maps)

Datum: 09. April 2022

Start: Denkmal für die Opfer des Fährunglückes (Nordufer des Rhein-Herne-Kanals unterhalb der Brücke Münsterstraße 68 - zwischen den Haltestellen ZOOM Erlebniswelt und Erle Forsthaus).

Startzeit: 14 Uhr, ca. 1 Stunde Wegzeit.

Strecke: Entlang der Bleckstraße und Bismarckstraße bis zur Christuskirche auf dem Trinenkamp.

Abschluss: Kaffee und Kuchen in der Christuskirche am Trinenkamp 46, 45889 Gelsenkirchen. Ende gegen 16 Uhr.

Liberation Walk 11. April 2021

Unser erster Liberation Walk musste leider auf Grund der Corona-Pandemie in deutlich reduziertem Umfang stattfinden und dann auch noch mit Regen. Trotz aller Umstände hat uns dieser Spaziergang der Geschichte deutlich näher gebracht und es war uns möglich an den historischen Orten die Vergangenheit zu spüren. Der Weg führte von den Kanalbrücken über die Bleckstraße und die Bismarckstraße.

Zurück zum Anfang